Sonderabfälle

Begriff: Zu den Sonderabfällen zählt man diejenigen Abfälle, die aufgrund ihrer schädigenden Wirkungen auf die Umwelt oder die Menschen einer speziellen Behandlung bedürfen.

Asbest, Alte Farben, Abfälle aus der Entfettung, Altmedikamente, Altöl, Fotoabwässer, Kühlemulsion, Lösungsmittel, Leuchtstoffröhren, Trockenbatterien, Bleibatterien, Kondensatoren, Transformatoren, selbstentzündbare Metallabfälle, Eisen‐ und Metallschlämme, verunreinigte Putztücher etc.)

Bei der kantonalen Sonder‐ und Giftsammelstelle auf unserem Betriebsareal in Ebnat‐Kappel können Privatpersonen jährlich bis zu 20 kg Sonder‐ und Giftabfälle kostenlos der fachgerechten Entsorgung übergeben.

Speiseöl

Begriff: Bratöl und Frittieröl

Störstoffe

  • Bratfett
  • Getriebeöl
  • Hydrauliköl
  • Motorenöl
  • synthetisches Öl