Inertstoffe

Begriff: Als Inertstoffe bezeichnet man unbrennbare mineralische Abfälle, die nicht zu Bauschutt zählen. Zum Beispiel: Eternit, Gips, Rigips, Sanitärkeramik, Glasbausteine, Glas und Steinwolle.

Verwertung: Inertdeponie

Was gehört hinein

  • Beton
  • Blumenkistli und Blumentöpfe
  • Ziegel
  • unverschmutztes Aushubmaterial